[Food] Schoko Crossies aus Osterschokolade

Schoko Crossies

Ostern ist seit ein paar Wochen vorbei und wie so häufig ist bestimmt auch bei euch einiges an Schokolade über geblieben. Ich hatte mehrere Osterhasen in verschiedenen Schokoladen hier stehen und hab kurzerhand entschlossen sie zu Schoko Crossies weiterzuverarbeiten.  Ihr benötigt dafür lediglich die Osterhasen und Mandelstifte oder Cornflakes. Ich habe mich für beide Varianten entschieden, weil die eine schön knusprig ist und die andere ein wenig fester ist. Für die Cornflakes Variante einfach die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und die Flakes hinzu geben. Ich habe hier zu Vollmilchosterhasen und  zu Vollmilch-Nuss Hasen gegriffen.  Alles gut vermengen und  in kleinen Klecksen auf einem Backblech verteilen.

Für die zweite Variante  einfach die Mandelstifte  einer Pfanne auf geringer Stufe anbraten und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit ein Wasserbad aufsetzen und die Schokolade schmelzen. Ich habe hier Zartbitterosterhasen gewählt. Auch hier einfach die Mandeln zu der geschmolzenen Schokolade geben, verrühren und in kleinen Klecksen auf einemmBackblech verteilen. Anschließend trocknen lassen und genießen!

Seid ihr auch ein Fan von Schoko Crossies?

Schoko Crossies

Willkommen auf meinem Blog Lauraskreativecke. Ich bin Laura, 21 Jahre alt und komme aus Hamburg. Auf meinem Blog findet ihr alles über Beauty, Lifestyle und Food! Außerdem fotografiere ich leidenschaftlich gerne. Ich bin gespannt, was ihr davon haltet und freue mich auf euer Feedback in den Kommentaren.

24 Kommentare bei „[Food] Schoko Crossies aus Osterschokolade“

  1. Mmmmmh, was für eine leckere und gute Idee. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren, hier liegen nämlich auch noch Unmengen an Schokolade herum 😀

    Liebe Grüße,
    Anni

  2. Was für eine leckere Idee, darauf hätte ich jetzt auch lust!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  3. Eine gute Idee. Die Flakes sehen richtig lecker aus!

  4. Ohhh wie cool, die kenne ich ja sonst nur gekauft! Ich hab auch noch einiges an Schokolade von Ostern übrig, die ich noch irgendwie verarbeiten will und bisher nicht wusste zu was. Werde ich mit einem Teil meiner Schoki auf jeden Fall mal ausprobieren. 🙂
    Liebe Grüße, Cindy ❤
    http://www.fraeulein-cinderella.de

  5. Das ist wirklich eine gute Idee – sieht sehr lecker aus:)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sonja von https://searchingforkitsch.blogspot.de

  6. Oh Laura, was für ein superleckeres und einfaches Rezept 🙂
    Und das Beste: Glutenfrei. Ich bin im Himmel.
    Das muss ich unbedingt ausprobieren & ich bin gespannt, ob ich es auch so toll hinbekomme.

    Wishes, Kat

  7. Liebe Laura,

    eine tolle Idee um die ganze Schoki zu verarbeiten! Daran habe ich noch nie gedacht! Ich bin kein zu großer Schokoladenfan und zu Ostern und Weihnachten bleibt leider immer viel übrig, aber deine Idee ist wie gesagt genial! 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

  8. Sowas zaubere ich auch immer gerne, wenn an einem Tag mal ein schnelles Dessert her muss 🙂 Und echt gut um Schokolade aufzubrauchen. Sieht total lecker aus!

    Liebste Grüsse

    Swenja
    https://www.overtheview.ch

  9. was sehen die lecker aus und ich esse ja sowas total gerne :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  10. Ahww danke! Ich liebe die kleinen Dinger haha 😀
    Liebe Grüße
    Sarah

  11. Sieht super lecker aus !!

  12. Das ist wirklich eine Mega tolle Idee! Da bekomme ich Lust darauf, es selbst zu machen!

    Liebst
    http://www.sugarpopfashion.com

  13. Eine super Idee um die Osterhasen zu verwerten.
    LG, Diana

  14. Eine wirklich gute Idee so noch ein bisschen übrige gebliebene Schokolade aufzuarbeiten!
    Und in die Dinger könnte ich mich halt reinsetzen… 😉

  15. Mhmmm, lecker, da hast du uns eine ganz wunderbare Idee zu geliefert – für alles mit Schokolade bin ich einfach zu haben; Glücksmomente können wir ja einfach nicht genug haben 😉
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und alles Liebe

  16. Ich wollte das schon immer mal selber machen, da ich so knusprige Schoki einfach zu gern esse. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  17. Liebe Laura,

    die Schoko Crossies sehen wirklich total lecker aus! Ich will sie demnächst auch mal ausprobieren, denn Selbstgemachtes ist doch meistens sowieso das Beste 🙂

    Viele liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende!
    Anna 🙂
    https://wwwannablogde.blogspot.de/

  18. Ich liebe Schoko Crossies *-*, da kann man ja dann alle möglichen Schokosorten ausprobieren.

    Lieber Gruß ♥

  19. Ich habe Schoko Crossies schon lang nicht mehr gegessen.
    Danke für den Tip!
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

  20. Hallo Laura,

    wieder vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog! <3
    Freut mich, dass dir die Kräuterstecker gefallen haben!

    Hab' ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

  21. Ich liebe Schoko Crossies. Wir machen die oft für die Adventszeit, weil die flott gehen und super lecker schmecken. Ist auch eine tolle Idee dafür die Überbleibsel von Ostern zu verwenden.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Wünsche dir viel Spaß mit den Hörbüchern ;).

  22. oh das hört sich toll an! ich liebe die crossies auch total! gerne pimpe ich sie noch mit ein bisschen kokosstreuseln!

  23. Oh das ist eine tolle Idee. Ich bin ja ein riesen Fan von Schoko Crossies und wir haben auch noch einiges an Osterschoki daheim. Das probier ich nächste Woche gleich mal aus. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

  24. Auja, ich liebe die Mandelstifte-Version, an denen könnte ich mich immer tot essen =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

Schreibe einen Kommentar

*