Gefüllte Croissants mit Vanille und Beeren

Gefüllte Croissants

Es ist Sonntag und bei einem leckeren Sonntagsfrühstück dürfen natürlich auch Croissants nicht fehlen. Unter der Woche gibt es bei mir meistens Joghurt mit Obst oder Smoothiebowls mit selbstgemachtem Granola. Wollt ihr hierfür das Rezept haben? Am Wochenende esse ich dann gerne auch mal Brötchen, Pancakes und gefüllte Croissants, welche ich euch heute vorstelle.

Ich habe eine super schnelle und vor allem kinderleichte Variante ausprobiert. Ihr könnt hier ganz kreativ werden und die verschiedensten Füllungen kreieren.

Für gefüllte Croissants benötigt ihr

Croissantteig zum Aufbacken
Etwas Vanillepudding
Marmelade eurer Wahl
Himbeeren
Blaubeeren

So einfach wird’s gemacht

Ich habe am Vorabend Vanillepudding gekocht und über Nacht fest werden lassen. Ihr benötigt allerdings wirklich nur eine keine Menge, ihr könnt also auch fertigen Pudding kaufen.
Zunächst habe ich je einen Teelöffel Vanillepudding auf den Croissantrohlingen verteilt. Ich habe übrigens welche von Knack und Back verwendet. Anschließend habe ich etwas Himbeermarmelade auf den Pudding gegeben und auf den Teigdreiecken verteilt.
Nun müsst ihr die Croissants von der langen Seite zur Spitze aufrollen. Ist das geschafft, folgt der Clou des Ganzen. Drückt die Enden der Croissants aneinander und dann gegen die Spitze. Ich habe alles mit einem Teelöffeln angedrückt, so dass eine kleine Mulde entsteht. Anschließend habe ich ein paar Himbeeren und Blaubeeren in die Mulde gegeben. Zusätzlich könnt ihr unten den Beeren auch noch etwas Marmelade eurer Wahl verteilen.

Nun müsst ihr die Croissant nur noch nach der Anleitung aufbacken. Bei mir waren es 10 Minuten im vorgeheizten 180°C heißen Ofen.
Am besten schmecken die Croissant, wenn sie noch warm sind!
Bisher habe ich nur diese Variante ausprobiert, aber was wäre mit selbst gemachten Schokocroissants und Haselnusscrunch? Oder herzhaft gefüllte Croissants mit Pesto und Tomaten. Anschließend bestreut mit Streukäse. Oh mir schwirren so viele leckere Ideen im Kopf herum und ich freue mich schon auf die nächsten Sonntage!

Frühstückt ihr lieber herzhaft oder süß?

Gefüllte Croissants

Willkommen auf meinem Blog Lauraskreativecke. Ich bin Laura, 21 Jahre alt und komme aus Hamburg. Auf meinem Blog findet ihr alles über Beauty, Lifestyle und Food! Außerdem fotografiere ich leidenschaftlich gerne. Ich bin gespannt, was ihr davon haltet und freue mich auf euer Feedback in den Kommentaren.

13 Kommentare bei „Gefüllte Croissants mit Vanille und Beeren“

  1. Liebe Laura, wiiiiie köstlich sehen bitte diese Teilchen aus, hach, was würde ich gerade dafür geben. Das ist so eine tolle und einfach Idee, das werde ich ganz bestimmt bald nachmachen. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

  2. Liebe Laura, wow wie lecker, da werde ich mich wohl demnächst bei dir zum Frühstück einladen müssen 🙂 – ich bin ja die absolute Süß-Frühstückerin und da passt so ein leckeres Croissant einfach perfekt; aber auch die vorgeschlagene Alternative mit Schoko hört sich super an. Danke für das wunderbare Rezept, das wird am Wochenende schon mal unseren Frühstückstisch bereichern.
    Hab einen tollen Start in die neue Woche und alles, alles Liebe

  3. Die sehen ja richtig lecker aus. Das schreib ich mir gleich fürs Wochenende auf die Frühstücks-Wunschliste. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

  4. Ach wie lecker, die würde ich ja jetzt nur zu gerne probieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  5. Oh, die sehen so unglaublich gut aus. Da hätte ich doch jetzt gerne eins von. 🙂
    Bei mir wechselt das eigentlich immer. Mal esse ich gerne süß und dann mal wieder herzhaft. Die meiste Zeit über ist es dann aber doch süß.

    Ganz liebe Grüße
    Kathleen
    https://kathleensdream.de/

  6. Oh yum!
    Das sieht ja ganz besonders lecker aus 🙂 Ich esse meistens Süß, danach brauche ich aber immer etwas salziges :p
    Mal so – Mal so.

    Ganz viel Liebe
    Katrin
    http://www.octobreinparis.de

  7. Das sieht köstlich aus, danke für dieses tolle Rezept *-*

    Lieber Gruß ♥

  8. Oh mein Gott, sieht das lecker aus! 🙂
    Unter der Woche frühstücke ich auch meistens nur Müsli, aber am Wochenende darf es gerne mal aufwändiger sein. Dafür ist dein Rezept perfekt und ich werde es sicherlich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Alina von https://aphotojournal.de/

  9. Deine Rezepte sehen immer so gut aus 🙂 Werde das auf alle Fälle mal nachmachen 🙂
    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

  10. Liebe Laura,

    das sieht ja richtig lecker aus! Ich liebe ja gutes Frühstück 😉 das werd ich aufjedenfall auch mal ausprobieren 🙂

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von alicechristina.com
    Alice Christina auf Instagram

  11. Mmm, hört sich super lecker an! Herzhaft mit Spinat und Feta stelle ich mir die Croissants auch yummy vor.
    Ich frühstücke eigentlich lieber herzhaft bzw. zuerst herzhaft und anschließend ab und zu noch süß – je nach Laune <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

  12. Die sehen toll aus! Allerdings hätte ich wohl auch am Wochenende nicht die Lust solche für’s Frühstück zu machen… ^^ Das ist bei mir immer eher eine Frage von “ein bisschen was im Magen brauche ich”. 😉

    Da hast du wohl leider recht; bei uns läuft das ganze ja jetzt auch. Na ja, wir wären schon zu Frieden, wenn wir das Geld für die ursprünglichen Flüge zurück bekommen würden (wo unsere Chancen noch am besten stehen). Vier Stunden später wären in unserem Fall ja noch schön gewesen; wir haben durch die Sache ja zwei Tage verloren… Und grad wenn halt nach so einem Vorfall gleich wieder überhaupt nicht mehr kontrolliert wird, sieht man es echt nicht ein, dass man bei so einem absoluten Versagen einfach auf allen Kosten sitzen bleiben soll… :/

  13. Das sieht ja wirklich absolut köstlich aus und es klingt so lecker, dass ich deinen Beitrag direkt gespeichert habe.
    Liebe Grüße
    Caro
    https://www.mecarolin.de

Schreibe einen Kommentar

*