Apple Crumble – fertig in 30 Minuten

Apple Crumble

Herbstzeit ist Apfelzeit und ich liebe Äpfel in allen Varianten. Egal ob geschnitten im Joghurt, im Kuchen, als Mus oder einfach als Obststück. Heute dreht sich alles um den Apple Crumble.

Und zwar einen, der ruck zuck fertig ist. In knapp 30 Minuten ist er gezaubert und steht lecker duftend auf eurem Tisch bereit zum Verputzen.

Während der Crumble im Ofen war, habe ich schnell gespült und mein Set zum Fotografieren aufgebaut. Sobald er fertig war, habe ich schnell die Fotos geknipst und ihn noch warm, gemeinsam mit meiner Mitbewohnerin verputzt. Der Apple Crumble eignet sich auch ideal für ein gemütliches Herbstbuffet.

So einfach wird’s gemacht

Ihr benötigt für 3-4 Portionen lediglich

3 Äpfel
100 g Mehl
50 g Zucker
75 g Butter
1 EL Vanillezucker

Zunächst die Äpfel in kleine Würfel schneiden und in eine passende Form geben. Etwas Zimt auf die Äpfel streuen.
Anschließend Mehl, Zucker und Butter mit den Händen zu einem Teig verarbeiten. Der Teig kann problemlos gezupft und auf den Äpfeln verteilt werden.
Nun muss der Apple Crumble nur noch für ca. 25 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Ofen. Am besten habt ihr immer ein Auge auf den Streuseln, weil diese zum Ende der Backzeit schnell verbrennen können.

Ich sag euch der Apple Crumble schmeckt so lecker und wird am besten noch warm mit Vanillesauce serviert. Perfekt für kalte Herbsttage!

Wie esst ihr Äpfel am liebsten?

Apple Crumble

Willkommen auf meinem Blog Lauraskreativecke. Ich bin Laura, 21 Jahre alt und komme aus Hamburg. Auf meinem Blog findet ihr alles über Beauty, Lifestyle und Food! Außerdem fotografiere ich leidenschaftlich gerne. Ich bin gespannt, was ihr davon haltet und freue mich auf euer Feedback in den Kommentaren.

8 Kommentare bei „Apple Crumble – fertig in 30 Minuten“

  1. Wie lecker. Crumbles sind einfach genial und wirklich sehr schnell gemacht. Gerade für den schnellen Nachtisch, wenn man mal Appetit bekommt.

    Lieben Dank für das Rezept und liebe Grüße,
    Doreen

  2. Liebe Laura, danke für das wunderbare Rezept. Äpfel werden bei uns das ganze Jahr verwendet, aber der Herbst ist einfach die Hochsaison, da werden viele verschiedene Sachen damit kreiert. Dein Rezept ist einfach super – wenige Zutaten und einfach zuzubereiten, genauso liebe ich es, genauso muss es für mich sein.
    Hab einen schönen Herbsttag und alles Liebe

  3. Ohh ja, Apple Crumble ist soo soo lecker! Den gab’s immer bei einer unserer Arbeitsstellen in Neuseeland – looove! Danke für das Rezept <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

  4. Ein Apfel-Crumbel steht seit Ewigkeiten auf meiner Liste. mal sehen wann ich ihn endlich backe. Ich mag Äpfel pur oder in Kuchen.
    LG, Diana

  5. Hört sich super lecker aus! 🙂
    Ich backe im Moment wieder super gerne, deshalb wird dein Rezept in den nächsten Tagen gleich mal ausprobiert. 🙂
    Liebe Grüße,
    alina von http://aphotojournal.de/

  6. Wow, sieht super lecker aus!!
    Toller Beitrag !!


    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.com/

  7. Ich liiiiiebe alles was irgendwie mit Apfel zu tun hat und Apple Crumble ganz speziell, deshalb so lieben Dank für das Rezept, das MUSS Ich einfach ausprobieren, schaut einfach zu lecker aus. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte neue Woche, ganz ganz liebe Grüße zu dir, alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

  8. Das wäre mal eine Idee für die zig tausend Äpfel, die mein Opa im Keller hat… 😉

Schreibe einen Kommentar

*