Nordseeinsel Föhr | 54° 41′ N 8° 29′ E

Nordseeinsel Föhr

Vor zwei Wochen ging es für mich ein Wochenende auf die schöne Nordseeinsel Föhr. Ich habe das große Glück, dass meine Großeltern auf der Insel wohnen und ich jederzeit dort vorbei schauen kann. Leider hatte ich es letztes Jahr zum aller ersten Mal in meinem Leben gar nicht dorthin geschafft und umso mehr habe ich mich gefreut, dass es nun wieder zeitlich geklappt hat. Mit meinem Freund im Schlepptau, ging es also von Freitag bis Sonntag an die Nordsee. Er war tatsächlich noch nie dort und umso gespannter war ich, ob es ihm gefällt. Und was soll ich sagen – auch nach der kurzen Zeit ist er tatsächlich föhrliebt. Ich habe die schönsten Momente mit meiner Kamera festgehalten und bin wirklich begeistert von dem Ergebnis.

Nordseeinsel Föhr

Nordseeinsel Föhr

Da wir bereits Freitag Mittag auf Föhr angekommen sind, hatten wir noch den halben Tag Zeit und sind direkt nach Wyk gefahren. Zu Fuß ging es den gesamten Sandwall – die Strandpromade – entlang bis zum Schapers.  Das Schapers ist ein Bistro direkt am Strand, in dem mein Papa früher schon immer die Fußballspiele der ersten Liga geschaut hat. Auf dem Rückweg sind wir noch etwas durch die Wyker “Innenstadt” gelaufen und schließlich nach Oldsum weiter gefahren.

Nordseeinsel Föhr

Oldsum liegt im Norden von Föhr und ist geprägt durch viele Wiesen und wenig Bebauung. Wir sind bis zur Küste gefahren und sind dort auf dem Deich spazieren gegangen. Die Schafe laufen hier frei und dienen als natürlicher Rasenmäher :D. Durch Tor gelangt man auf den Deich und kann sicher dort frei zwischen den Schafen bewegen. Sie waren allerdings sehr scheu, daher freue ich mich umso mehr über das Bild oben.

Nordseeinsel Föhr

Hinter dem Deich grenzt dann auch schon direkt die Nordsee an. Wir waren da als gerade Ebbe war und ich habe die Chance genutzt, um diese schönen Fotos zu schießen.

Nordseeinsel Föhr

Wir hatten einfach unfassbar Glück mit dem Wetter und obwohl es nur knapp 18 Grad hatte, war die Sonne noch richtig warm. Den gesamten Samstag haben wir in Nieblum verbracht. Ich wollte dort unbedingt ins Teehaus und meinen Teevorrat wieder aufstocken. Danach haben wir eine Erkundungstour durch das Dorf gestartet und sind schließlich zu Fuß zum Strand gelaufen. Dort angekommen haben wir die Zeit in der Sonne genossen und unter anderem die Bilder oben von der Buhne geschossen.

Nordseeinsel Föhr

Das Wochenende war einfach unglaublich erholsam und ich bin unendlich froh die Möglichkeit zu haben dort umsonst Urlaub machen zu können.

Wart ihr schon einmal auf der Nordseeinsel Föhr?

Nordseeinsel Föhr

Willkommen auf meinem Blog Lauraskreativecke. Ich bin Laura, 21 Jahre alt und komme aus Hamburg. Auf meinem Blog findet ihr alles über Beauty, Lifestyle und Food! Außerdem fotografiere ich leidenschaftlich gerne. Ich bin gespannt, was ihr davon haltet und freue mich auf euer Feedback in den Kommentaren.

10 Kommentare bei „Nordseeinsel Föhr | 54° 41′ N 8° 29′ E“

  1. Hallo Laura,
    total schöne Eindrücke von der Insel. Wirklich super tolle Fotos! Ich war noch nie auf der Insel Föhr und generell noch nicht so oft an der Nordsee. Mich zieht es meistens eher in den Süden. Aber ich glaube ich sollte doch auch mal dort oben vorbeischauen.
    Liebe Grüße
    Pascale

  2. Auf Föhr war ich noch nie (bzw. war ich generell noch nie an der Nordsee) aber deine Fotos sind wirklich wunderschön geworden! Und das Teehaus lässt mich natürlich auch aufhorchen, denn wo es guten Tee gibt, da bin ich nicht weit *lach*
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

  3. Das sieht wirklich sehr schön und sehr ruhig aus. Ganz friedlich… so was mag ich ja. 😉
    Schön, dass du es in diesem Jahr wieder zu deinen Großeltern geschafft hast!

  4. Ich war leider noch nie auf Föhr. Aber deine Fotos versprechen viel Erholung, Ruhe und eine wundervolle Natur. Ans Meer zu fahren, ist einfach immer wieder schön.
    Danke!

    Sei lieb gegrüßt,
    Doreen

  5. Liebe Laura,

    das sind wunderschöne Fotos! Schön, dass sich dein Freund auch gleich so wohl gefühlt hat!
    Ich bin so gerne an der Nordsee, aber auf Föhr war ich bisher noch nicht, das muss aber nachgeholt werden. Ich war früher mit meinen Eltern 7 oder 8 Jahre in Folge im selben Ort und auf dem selben Bauernhof an der Nordsee, seitdem ist es gefühlt wie eine zweite Heimat. 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

  6. Das sind sehr schöne Eindrücke von der Insel. Ich war noch nie an der Nordsee….das müsste ich mal ändern.
    LG, Diana

  7. Liebe Laura,
    das sind echt schöne Eindrücke 🙂 Ich war auch noch nie, aber das muss echt atemberaubend schön sein.
    Liebe Grüße,
    Cindy

  8. OMG was für wunderschöne Eindrücke von deinem Besuch bei den Großeltern. 🙂
    Ich war vor Jahren auf Norderney, deine Bilder erinnern mich total daran zurück. 🙂

    Liebste Grüße
    Tamara von FASHIONLADYLOVES

  9. Wunderschöne Eindrücke, liebe Laura 🙂
    Ich war bisher noch nie auf Föhr oder an der Nordsee, obwohl früher mein halber Freundeskreis einen Teil der Sommerferien auf Föhr verbracht hat.
    Liebe Grüße,
    Alina von https://aphotojournal.de/

  10. WOW, was für wunderwunderschöne Impressionen, ich war noch nie auf Föhr, liebe aber die Nordsee. Alleine wenn ich diese Bilder anschaue fühle ich mich sofort entspannt und irgendwie geerdet. Ich möchte auch bald einmal wieder Urlaub an der Nordsee machen, einfach um Zeit für sich selbst zu haben und zu endschleunigen. Ein ganz wundervoller Beitrag liebe Laura. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.com

Schreibe einen Kommentar

*